Freitag, 19. Dezember 2014

Lego Star Wars - 9676 - TIE Interceptor & Death Star - Planet Series 1

Rezension: Lego Star Wars - TIE Interceptor & Death Star


Das Lego-Set 9676 - TIE Interceptor & Death Star ist eines von insgesamt drei Sets der Star Wars Planet Series 1. Es beinhaltet eine Mini-Modell, einen Planeten, eine Figur sowie einen Präsentations-Ständer.

INFO ÜBERSICHT UND INHALT

  • Alter: 6 - 12
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • Set-Name: TIE Interceptor & Death Star
  • Set-Nummer: 9676
  • Reihe: Star Wars Planet Series 1
  • weiter Sets dieser Reihe: 
      • 9674 - Naboo Starfighter & Naboo
      • 9675 - Sebulbas's Podracer & Tatooine

  • Anzahl Teile 63 Stück + 2 Stück (Planet)
  • Figuren: TIE Fighter Pilot
  • Mini-Modell: TIE Interceptor (TIE Abfangjäger)
  • Planet: Death Star (Todesstern)



Beschreibung von Lego.de - 9676 TIE Interceptor & Death Star

Verteidige im imperialen TIE Interceptor den Todesstern!

Mit seinem Durchmesser von 160 km besitzt der Todesstern die Größe eines Mondes und ist somit in der Lage, ganze Planeten zu zerstören! In Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter versucht der imperiale TIE Interceptor vergeblich, die Rebellen-Allianz daran zu hindern, die gewaltigste Waffe des Imperiums zu zerstören. Das Set enthält ein detailliertes Modell des Todessterns™, einen TIE Piloten als Minifigur, ein Minimodell des TIE Interceptors, eine Waffe sowie einen Präsentations-Ständer mit Namensschild. Sammle auch die anderen Sets der Serie 1: 9674 Naboo Starfighter™ & Naboo™ sowie 9675 Sebulba's Podracer & Tatooine™!

  • Enthält 1 Minifigur: TIE Pilot
  • Enthält Todesstern, Minimodell eines TIE Interceptors und Waffe
  • Präsentations-Ständer mit Namensschild für Raumschiff und Minifigur ebenfalls enthalten
  • Häng deinen Planeten an der Decke auf!
  • Erkunde beim Spielen die LEGO® Star Wars™ Galaxie!
  • Der Todesstern hat einen Durchmesser von über 9 cm
  • Der TIE Interceptor ist über 7 cm lang

Mein Teil über das Lego-Set 9676 - TIE Interceptor & Death Star


Auf den ersten Blick enthält die Schachtel nur die Bauanleitung und den Planeten. Aber keine Angst, es sind auch die Bauteile enthalten. Diese sind auf zwei Beutel aufgeteilt und im Inneren des Planeten zu finden.
Das Set besteht aus insgesamt 63 Bauteilen plus der zwei Teile des Planeten. Bei mir waren auch noch zwei überschüssige Teile dabei. Ob diese offiziell beigelegt wurden, weiß ich nicht.

Ich baue meine Lego-Sets weder extrem langsam noch extrem schnell zusammen. Ich denke, dass ich eine gute Durchschnittszeit habe. Für dieses Star Wars Set habe ich ca. 7 Minuten benötigt, bis es fertig war.
Da es sich um ein recht kleines Set handelt, ist die Schwierigkeitsstufe natürlich sehr gering. Daher gab es auch keine Probleme beim Zusammenbau. Die Bauanleitung ist sehr ausführlich gehalten, die einzelnen Punkte sehr einfach ausgeführt.
Die angegebene Altersempfehlung  6 - 12 kann ich daher unterstützen.

Kommen wir zum Mini-Modell. Der TIE Interceptor sieht richtig gut aus. Für so ein kleines Modell bildet er seine Vorlage auch recht gut ab, wobei es dennoch einige Unterschiede gibt. Einer dieser Unterschiede sind die vier spitzzulaufenden Solarflügel. Eigentlich sind beim TIE Interceptor auf jeder Seite zwei dieser Flügel an einer Strebe angebracht. Bei diesem Modell sind sie aber separat befestigt. Sie sind auch nicht starr montiert, sondern mittels beweglicher Bauteile mit dem Cockpit verbunden. Daher können die Flügel auch einzeln verstellt werden....
Die Flügel sind auch der einzige Schwachpunkt wenn mit dem Modell gespielt wird, da sie sich relativ leicht lösen können - wobei sie aber auch wieder schnell und einfach befestigt werden können.

Weiter geht es mit den restlichen Bestandteilen des Sets. Der Death Star kann mittels Standfläche aufgestellt oder über eine Aufhängung aufgehängt werden, In Sachen Details ist er recht schlicht gehalten. Etwas mehr Details hätte ihn sicher um einiges Attraktiver gemacht...
Zur Figur des TIE Fighter Piloten gibt es von meiner Seite nichts zu sagen. Sieht gut und passend aus.
Als letztes noch der Präsentations-Ständer für den TIE Interceptor und den TIE Piloten. Er ist einfach gehalten, sieht aber mit dem Namensschild gut aus. Was mich aber etwas stört, ist die Befestigung des TIE Interceptors, welche sehr "wackelig" ist. Erstens dreht sich der Flieger viel zu leicht und zweitens kippt er schon bei einem leichten Stoß herunter. Vor allem beim Abstauben ist das etwas nervig...

Kommen wir zu einem abschließenden Resümee


Das Lego Star Wars Set 9676 - TIE Interceptor & Death Star aus der Planet Series 1 ist schnell zusammengebaut, wobei der TIE Interceptor seine Vorlage gut abbildet. Das Set eignet sich sowohl zum Spielen wie auch zum Sammeln. Wird es zum Spielen genutzt, gibt es nur das kleine Problem mit den relativ leicht lösenden Flügeln des TIE Interceptors. Wird das Set hingegen als Vitrinenstück genutzt, kann der TIE Interceptor vor allem beim Abstauben schnell von seiner Halterung "abstürzen.
Alles in allem ist dieses Set sehr gelungen und sollte in keiner Lego Star Wars Sammlung fehlen. Für mich als Fan der "alten" Star Wars Filme und von Lego war es ein MUST HAVE.

Am Ende noch ein kurzes Video zum Zusammenbau dieses Lego-Sets


Bis zum nächsten Mal und möge die Macht mit euch sein...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen